Existenzgründer und Start-ups erhalten häufig keinen Bankkredit

Mit Factoring den Herausforderungen von Start-ups und Existenzgründern begegnen

Als Existenzgründer oder junges Unternehmen stehen Sie vor vielen Herausforderungen:
  • Sie erhalten nur in seltenen Fällen einen Lieferantenkredit
  • Für einen Bankkredit sind Bilanzen mehrerer Geschäftsjahre notwendig
  • Sie müssen in der Regel dingliche Sicherheiten stellen
  • Die Verzinsung ist höher als bei einem etablierten Unternehmen
  • Ihnen fehlen Mittel für den Wareneinkauf oder Werbekampagnen
  • Sie benötigen mehr Zeit für die Akquise von neuen Kunden

Mit Hilfe des Factorings können diese Probleme gelöst werden.

Factoring: Der einfachere Lieferantenkredit

Lieferanten gewähren Jungunternehmern/innen in vielen Fällen keinen Kredit, sondern verlangen die sofortige Begleichung der Rechnung oder gewähren nur ein sehr kurzes Zahlungsziel. Häufig ist auch Vorkasse die einzige Zahlungsbedingung, die Lieferanten bei einem jungen Unternehmen akzeptieren. Factoring ist hier die Lösung. Durch Factoring erhalten Sie schnell liquide Mittel und können so Ihre Lieferantenrechnungen sofort bezahlen. Im besten Fall erhalten Sie sogar Skonto und können Ihre Einkaufskosten reduzieren.

Fehlende Voraussetzungen für einen Bankkredit

Banken wollen Risiken vermeiden. Daher fällt es ihnen schwer einen Kredit an ein Unternehmen zu vergeben, das keine Erfahrungen vorweisen kann. Aus diesem Grund wollen Banken in der Regel drei Jahresabschlüsse eines Unternehmens sichten, um zu prüfen wie risikoreich das Geschäftsmodell tatsächlich ist. Dies ist für ein Start-up natürlich problematisch. Helfen kann hier Factoring. Ein Factor benötigt keine Bilanzen um zu starten. Für den Factor ist es lediglich wichtig, wer Ihre Abnehmer sind.

Oft sind Sicherheiten notwendig

Wie bereits erwähnt vermeiden Banken Risiken. Aus diesem Grund benötigen Unternehmer/innen und Unternehmen oft Sicherheiten in Form von Grundschulden, Wertpapierdepots oder werthaltigen Bürgschaften. Gründer stecken häufig Ihr ganzes Vermögen in ihr Unternehmen und weiteres Vermögen für Sicherheiten ist oftmals nicht vorhanden. Aus diesem Grund erhalten viele Gründer nur unzureichende Kredite oder sogar gar keinen Kredit.

Beim Factoring ist dies anders, hier ist die Rechnung die Sicherheit und die Bonität des Rechnungsempfängers zählt. Der Gründer muss keine weiteren Sicherheiten stellen. Der Gründer muss lediglich dafür haften, dass er eine korrekte Rechnung einreicht.

Start-ups zahlen bei Banken hohe Zinsen

Wenn sich dennoch ein Kreditinstitut finde, das bereit ist, Ihrem jungen Unternehmen ein Darlehen zu gewähren, müssen Sie höhere Zinsen zahlen als eine alteingesessene Firma. Oft sind die Banken zudem auch noch sehr sparsam und die Kreditausstattung ist für Ihr Unternehmen nicht ausreichend. Factoring ist hier eine gute Alternative, da die Finanzierung automatisch mit Ihrem Umsatz wächst und die Kreditwürdigkeit Ihres Kunden im Vordergrund steht.

Mehr Mittel für den Wareneinkauf oder Werbekampagnen

Gerade als junges Unternehmen ist es wichtig, sich selbst am Markt zu präsentieren und den Bekanntheitsgrad zu steigern. Ohne eine ausreichende Reichweite, können Sie keine neuen Geschäfte und Kunden generieren. Reichweite ist teuer und Geld für Marketing häufig knapp. Mit Hilfe von Factoring können Sie Liquidität generieren um Ihre Reichweite auszuweiten oder Sie nutzen die neue Liquidität um weitere Ware einzukaufen.

Mehr Zeit für Akquise von neuen Kunden

Dank Factoring eliminiert ein Unternehmen die Wartezeit auf Geldeingänge. Das Unternehmen erhält das Geld für eine erbrachte Leistung sofort und kann damit neue Rohstoffe einkaufen, eine Werbekampagne starten oder Mitarbeiter bezahlen. Außerdem kann sich der Unternehmer/in auf die Akquise neuer Kunden konzentrieren und seinen Betrieb weiter ausbauen. Gleichzeitig spart sich eine Firma mit dem Verkauf von Außenständen die Überwachung der Zahlungseingänge und die Mahnung säumiger Zahler.

Factoring kann die perfekte Unterstützung für Start-ups sein

Die Frage ist nur noch welchen Factor Sie als Partner nutzen? Wer Ihr Geschäft versteht, wer ist vertrauenswürdig und wer hat einfache, schnelle Prozesse.

Mit meiner Hilfe finden Sie den richtigen Partner. Kontaktieren Sie mich noch heute, unverbindlich und kostenfrei.