Kleiner Factoring-Crashkurs

Die Vorteile von Factoring

Factoring ist mehr als nur eine einfache Finanzierungsform

Factoring wird oft mit einer simplen Bankfinanzierung verglichen. Factoring bietet jedoch viele weitere Vorteile:

  • Sie erhalten schnell und einfach frische Liquidität ohne langwierige Prüfprozesse
  • Sie können längere Zahlungsziele als Ihre Konkurrenz anbieten und so einen Wettbewerbsvorteil generieren
  • Sie schaffen eine Arbeitsentlastung für Sie und Ihre Mitarbeiter und dadurch mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft
  • Sie erhalten Planungssicherheit und wissen immer wann Ihre Rechnung ausgeglichen wird
  • Ein Forderungsausfall sorgt zukünftig nicht mehr für schlaflose Nächte
  • Sie entlasten Ihr persönliches und unternehmerisches Risiko
  • Factoring kann Ihr Unternehmen auf eine reibungslose Unternehmensnachfolge vorbereiten

Liquidität: Schnell und unkompliziert

Im Gegensatz zu einem Bankkredit zählt im Factoring vorrangig nicht die Bonität Ihres Unternehmens, sondern die Bonität Ihrer Kunden. Dadurch ist es nicht notwendig, dass bei jedem Kauf und jeder Auszahlung geprüft wird, ob Sie gerade eine ausreichende Bonität vorweisen können. Im Factoring werden Rechnung auf der Grundlage von Wirtschaftsauskünften gekauft. Diese werden durch Auskunfteien, wie die Creditreform, Bürgel oder der Schufa erstellt. Dies ermöglicht den Factoringgesellschaften schnelle Entscheidungen zu treffen. Bei ausreichender Bonität Ihrer Kunden und einer aktuellen Auskunft, kann eine Entscheidung innerhalb von Sekunden getroffen werden. Hierdurch erhalten Sie schnell und unkompliziert Ihren Kaufpreis ausgezahlt und somit Liquidität ohne langwierige Prüfprozesse.

Einen Schritt voraus: Holen Sie sich Ihren Wettbewerbsvorteil

In vielen Branchen gibt es branchenübliche Zahlungsziele. So sind in der Werbebranche kurze Zahlungsziele von sieben Tagen normal. Mit Factoring können Sie ihre Zahlungsziele verlängern und sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. So können Sie Ihren Umsatz ausweiten und Ihre Konkurrenz hinter sich lassen. Durch Factoring sind Sie somit unabhängig von Zahlungszielen. Nach Einreichung Ihrer Rechnung beim Factor gleicht dieser Ihre Rechnung aus und zahlt an Sie einen Kaufpreis. Zusätzlich übernimmt er in der Regel das Ausfallrisiko der Rechnung. Die Auszahlung wird innerhalb von 24 –48 Stunden getätigt. Somit wissen Sie genau wann Ihre Rechnung bezahlt wird. Für Sie spielt es zukünftig keine Rolle, ob Sie ein Zahlungsziel von 7, 14, 30 oder sogar 90 Tagen vergeben. Nutzen Sie diese Möglichkeit um sich von Ihren Konkurrenten abzugrenzen ohne Ihre Risiken des Forderungsausfalls zu erhöhen

Arbeitsentlastung: Für Sie und Ihre Mitarbeiter

Factoring vereinfach Ihre Buchhaltung. Sie müssen sich nicht mehr um die Überwachung Ihrer Zahlungseingänge kümmern. Sie brauchen Ihren Kunden nicht mehr hinterher telefonieren und Sie um den Ausgleich der Rechnung zu bitten. Es wird nicht mehr notwendig sein, dass Sie eine Mahnung schreiben oder sogar einen Gerichtsprozess führen müssen. Hierdurch sparen Sie und Ihre Mitarbeiter viel Zeit und Sie können sich weiter auf die Bereiche konzentrieren, in denen Sie Geld verdienen. Der Factor übernimmt die Überwachung der Zahlungseingänge, telefoniert falls Rechnungen nicht ausgeglichen werden und er übernimmt das Mahnwesen und Inkasso. Viel Zeit, viel Geld und vor allem Nerven können mit einem Factor eingespart werden.

Planbarkeit: Sie wissen immer wann die Rechnung bezahlt wird

Bevor Sie einen neuen Auftrag annehmen oder mit einem neuen Kunden zusammenarbeiten, können Sie über den Factor erfahren wie hoch das Ankauflimit für diesen Kunden ist. Hierdurch erfahren Sie wie hoch die Bereitschaft des Factors ist, Rechnungen gegenüber einem Kunden anzukaufen. Der Vorteil für Sie ist dabei, dass Sie automatisch einen Bonitätscheck Ihres Kunden erhalten und wissen wie hoch die Rechnung sein darf, damit Sie keine eigenen Risiken eingehen. So können Sie bequem die Rechnungen einreichen, erhalten Ihren Kaufpreis im vereinbarten Zeitraum und wissen welche Rechnungen wann ausgeglichen werden. Mehr Planungssicherheit geht nicht.

Verlässlichkeit: Keine schlaflosen Nächte durch Forderungsausfall

Kennen Sie das? Ein Kunde zahlt seine Rechnungen nicht. Es handelt sich ausgerechnet auch noch um einen Großauftrag und das auch noch zum Ende des Monats, wenn Ihre Mitarbeiter bezahlt werden müssen. Vielen Unternehmern/innen bereiten diese Gedanken schlaflose Nächte, die Sie durch Factoring vermeiden können. Sie wissen wie hoch das Limit Ihrer Kunden ist und dadurch welche Rechnungen Sie an den Factor verkaufen können. Sobald eine Rechnung an den Factor verkauft ist, geht das Risiko des Zahlungsausfalls an den Factor über. Die schlaflosen Nächte sind vorbei und Sie können beruhigt Ihre Löhne zahlen.

Sicherheit: Weniger Risiko für Ihr Unternehmen und Sie persönlich

Bei Banken müssen Sie in der Regel Bürgschaften oder dingliche Sicherheiten, wie Grundschulden, hinterlegen. Dies bedeutet, dass Sie im Falle einer Schieflage für Ihr Unternehmen persönlich haften und das auch mit Ihrem privaten Vermögen. Auch wenn nicht Sie einen Fehler begehen, sondern einer Ihrer Mitarbeiter, einer Ihrer Zulieferer oder ein anderer Geschäftspartner, sind Sie in der Haftung. Mit Factoring reduzieren Sie Ihr persönliches und damit auch unternehmerisches Risiko. Beim Factoring benötigen Sie keine Bürgschaften oder andere dingliche Sicherheiten. Als Sicherheit dient lediglich eine korrekt gestellte Rechnung. Sie garantieren nur die Echtheit (Verität) der Rechnung. Wenn diese korrekt gestellt ist, haben Sie kein persönliches Risiko und gliedern dies an den Factor aus.

Zukunftsorientiert: Ihre Unternehmensnachfolge clever gestalten

Gerade in der Unternehmensnachfolge ist der Kapitalbedarf für Unternehmen sehr hoch. Oft besteht jedoch das Problem, dass der Nachfolger nicht ausreichend Kreditmittel von der Bank erhält. Hintergrund ist, dass die Bank unsicher ist, ob der Nachfolger das Geschäft weiterhin so gut betreibt wie sein Vorgänger. Hier hilft Factoring. Denn wie bereits oben beschrieben, zählt hier die Bonität des Rechnungsempfängers und nicht die Ihres Unternehmens. So kann Factoring eine gute Ergänzung zur Finanzierung der Unternehmensnachfolge sein.

Factoring bietet viele Vorteile und kann auch für Ihr Unternehmen die perfekte Lösung sein

Die Frage ist nur noch welchen Factor Sie als Partner nutzen? Wer Ihr Geschäft versteht, wer ist vertrauenswürdig und wer hat einfache, schnelle Prozesse.

Wenn auch Sie Ihre Rechnungen verkaufen möchten, dann greifen Sie kostenfrei und unverbindlich auf meine Expertise zurück. Ich freue mich bereits darauf, Sie unabhängig beraten zu dürfen – kontaktieren Sie mich noch heute.